Motorsportclub Wolgast e.V. im ADAC
Motorsportclub Wolgast e.V. im ADAC

Hier finden Sie uns

Motorsportclub Wolgast e.V.im ADAC
Am Strom 9
17438 Wolgast

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

03836 203215

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

VI. Frühjahrsenduro am 13.03.16 erfolgreich verlaufen!

Wollschläger wurde Championatssieger bei Enduro-LM-Lauf in Wolgast

Wolgast: 130 Fahrer starteten bei der zweiten von acht Fahrten zur Enduro-LM rund um den Wolgaster Ziesaberg und bei Topbedingungen kamen von ihnen 121 in die Wertung.
Als Einziger mit 10 Runden a 11 km gewann der Vellahner Stefan Wollschläger nicht nur die Klasse E2 sondern auch die Championatswertung. Max Handte, gleichfalls aus Vellahn und der Rehnaer Julian Schramm belegten die Plätze zwei und drei in dieser Klasse sowie in der Championatswertung. Wollschläger führt nach zwei Fahrten in dieser Wertung.
Stark trumpfte gleichfalls der Grevesmühlener Ronny Thoms bei den Senioren 40+ als Sieger auf.
Weitere Klassensieger wurden der Kaltenkirchner Ole Pagels in der E1. In der E3 fehlten der Grevesmühlener Björn Feldt, der sich in Spanien auf die DM vorbereitete, sowie der Woltersdorfer Nico Rambow und Gerrit Helbig von den Gastgebern, die bei der EM in Italien starteten. In ihrer Abwesenheit gewann der Kaltenkirchner Malte Kröger.
Seine seitdem Vorjahr anhaltende Siegesserie in der 50+ setzte der Rehnaer Stephan Röseler fort. Christian Tesdorf, gleichfalls für Rehna startend, gewann bei den Klassikern überlegen.
Bei den Hobbyfahrern stand Enrico Bensmann oben auf dem Siegerpodest. Mit 46 Startern war die Klasse der Endurocrosser am stärkten besetzt. Hier ließ Dirk Pasedag von den Gastgebern nur seinem jüngeren Bruder Frank den Vortritt.
Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, bei der es zu keinem Unfall mit Verletzungsfolgen kam.
Die dritte LM-Fahrt wird am 2. April in Vellahn ausgetragen.

Text: Horst Kaiser
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Motorsportclub Wolgast e.V. im ADAC